Gemeindewahlen 2018

Die SP hat ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeindewahlen 2018 nominiert. Sie freut sich mit fünf ausgewiesenen Persönlichkeiten für den Gemeinderat, das Schulpräsidium, die Schulpflege, die Sozialbehörde und die Rechnungsprüfungskommission für die Gemeindewahlen 2018 anzutreten.

Nominiert wurden neben den bisherigen erfahrenen Behörden-Mitgliedern auch zwei neue Gesichter. Nominiert wurden: Bernadette Dubs, 1958, Gemeinderätin seit 2014 kandidiert für eine zweite Amtsperiode. Sie ist Fachlehrerin für Deutsch als Zweitsprache und Integrierte Förderung. Sie lebt in Samstagern, ist verheiratet und hat vier erwachsene Kinder. Sie ist motiviert sich weiterhin für die Umsetzung einer gerechten und wirkungsorientierten Sozialpolitik in der Gemeinde und im Bezirk  einzusetzen. Markus Oertle, 1960, Schulpräsident und Gemeinderat  seit 2010 ist ebenfalls für eine weitere Legislatur bereit. Er arbeitet als Leitender Staatsanwalt in Zürich und lebt mit seiner Familie in Richterswil. Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Er wird sich weiterhin für eine optimale Schule einsetzen mit der Überzeugung „Es gibt nur eines, was auf die Dauer teurer ist als Bildung: keine Bildung.“ (John F. Kennedy). Alessandro Barbon, 1968, Schulpfleger seit bald vier Jahren steht mit Überzeugung für eine weitere Amtsperiode bereit und ist bereit sich weiter für die Schülerbelange einzusetzen. Er arbeitet als Feuerungsfachmann/Elektromonteur, ist verheiratet und wohnt in Samstagern. Neu für die Sozialbehörde stellt sich Peter Walt,1964, zur Verfügung. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder (5 und 7 Jahre alt). Peter Walt lebt mit seiner Familie seit 2010 in Richterswil und ist von Beruf Radiojournalist. Als Mitglied der Sozialbehörde möchte er jene Menschen unterstützen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Für ihn gilt der Grundsatz: Das grösste Glück findet der Mensch dann, wenn es ihm gelingt, nach Tiefschlägen wieder auf eigenen Beinen zu stehen. Ebenfalls neu für die Rechnungsprüfungskommission kandidiert Heidi Weber Rüegg, 1973. Sie ist verheiratet und lebt seit 2010 in Richterswil. Sie ist als Unternehmerin im Bereich Führungs- und Organisationsentwicklung tätig. Als Unternehmerin ist ihr ein stabiler Finanz-Haushalt wichtig. Dazu gehört es, Investitionen mit Mut und Weitblick zu tätigen. Sie setzt sich ein für eine Gemeinde, in der das Gesamtwohl höher gewichtet wird als das Interesse einzelner Personen oder Interessengruppen. Die SP Richterswil- Samstagern bedankt sich bei den Kandidierenden für ihre Bereitschaft, sich in der Gemeinde zu engagieren und sich für eine Politik einzusetzen, die für alle statt für wenige einsteht.